Sie befinden sich hier > Collective Mind

Collective Mind Methode - Einstieg in die Praxis der Selbstorganisation

Bei amazon.de kann man einen Blick in das Buch werfen: [mehr]

Ein Auszug aus der begleitenden Geschichte:

Dr. Heiner Priesberg ist Biotechnologe und in dem weltweit operierenden Unternehmen MedicalFit in der Forschung tätig. Das Unternehmen entwickelt und produziert medizinische Apparate und Medikamente.

Die Entwicklung neuer Medikamente ist mehrstufig: Chemische Substanzen werden in Hochdurchsatzverfahren gegen bestimmte krankheitsauslösende Mechanismen getestet. Die erfolgreichen chemischen Substanzen werden anschließend in verschiedenen klinischen Teststufen auf Wirksamkeit überprüft. Parallel laufen umfangreiche toxikologische Studien. Erst wenn eine chemische Substanz all diese Tests bestanden hat, kann daraus ein marktfähiges Medikament entwickelt werden. Aus ursprünglich hunderttausenden von Substanzen wird eine einzige herausgefiltert. Dabei fallen viele Daten an, deren gezielte Auswertung schneller zu geeigneten chemischen Substanzen führen kann.

Heiner Priesberg, einer der vielen Forscher in diesem Prozess, hat sich in dem Unternehmen einen Platz erarbeitet und ist bekannt für seine Geradlinigkeit und rationale Art. Er mag keine überflüssigen Diskussionen und liebt Fakten. Bislang hat er beachtliche Ergebnisse mit seiner Labormannschaft erzielt - einer Mannschaft, auf die er sich verlassen kann. Er glaubt, dass er weiß, wie man Menschen zu führen hat, indem er seiner Labormannschaft immer genaue Vorgaben gibt.

Nun hat das Management beschlossen, ein neues IT-System ins Leben zu rufen, mit dem alle Forschungsdaten über Wirkstoffe gespeichert und ausgewertet werden können. Davon verspricht man sich, gezielter nach neuen Medikamenten suchen zu können.

Herr Priesberg wurde zum Projektleiter ernannt. Das erste Mal ist er jetzt gefordert, interdisziplinär zu arbeiten: Welche Kollegen sollen in das Projektteam? Wer sind die Stakeholder? Wer definiert die Projektziele und Aufgaben? Wie wird Sorge getragen, dass das Ergebnis des Projektes, das IT-System, bei den zukünftigen Nutzern auch ankommt? Plötzlich sieht er sich jeder Menge ungeklärter Fragen gegenüber.

Aktuelles


Die Trainingstermine 2020 für "Management 4.0/Agiles Projekt Management 4.0", "Agile Führung 4.0 für Teams und Organisationen" und "Agile Transformation 4.0": [mehr].

Blog Management 4.0, Theorie und Praxis

Neuer Eintrag " „Warum wir hassen“ oder „Selbstorganisation kennt kein Gut oder Böse!“ " in meinem Blog Management 4.0

Kontakt


IFST - Institute for Social Technologies GmbH

Weißdornweg 12
52223 Stolberg
Deutschland

Tel.: +49 (0)2402 37011
info(at)socialtechnologies.de 
www.socialtechnologies.de